Workshop "Angewandtes Qigong" und Selbstbehauptung

Die Tugend der Wehrhaftigkeit


Dienstag, 3. Dezember 2013 18.30 - 20.00 Uhr
in der EBW Weingarten, Raum 1, Sulzburgerstraße

Zunächst gilt es, den Gewaltbegriff zu definieren: Gewalt ist immer dann die Lösung der Wahl, wenn in der aktuellen Situation subjektiv keine anderen Mittel zur Verfügung stehen. Dies gilt es zu untersuchen und anzuerkennen um Handlungsalternativen zu entwickeln und "raus aus der Ohnmachtshaltung" zu kommen. Wir werden uns im Gespräch und in praktischen Übungen aus "Qigong und Kampfkunst" dem Gewaltthema auf den vier Kommunikationsebenen "senso-motorisch, spirituell, kognitiv und emotional" annähern und die Fähigkeit, die eigenen Kraftquellen zu entdecken und zu nutzen – sowohl zum Widerstand als auch zur Weiterentwicklung unserer aktuellen Lebensverhältnisse - in den Fokus stellen. Bewegungsübungen, die wir auf "alltägliche Haltung" übertragen, werden erfahren und besprochen.
Bitte bequeme Trainingskleidung mitbringen. Die TeilnehmerInnen sind für sich selbst verantwortlich.

Leitung: Gertrud Schröder, Affektkontrolltrainerin, Kampfkunstlehrerin
Für die Raummiete bitten wir um eine Spende.

Veranstalterinnen: MigraZentrum Freiburg e.V.