Vortrag und Diskussion Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz

Dienstag, 3. Dezember 2013 16:00 bis 18:30 Uhr
in der Handwerkskammer Freiburg, Bismarckallee 6

Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz
…ist kein Kavaliersdelikt und häufig auch kein misslungener Flirt, sondern Gewalt am Arbeitsplatz. Überwiegend junge Frauen in der beruflichen Einstiegsphase sind ihr ausgesetzt, aber auch ältere Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer leiden unter sexueller Belästigung, die manchmal mit einem „lockeren Spruch“ beginnt und mit einer Kündigung endet.
pro phila ist das Bildungsinstitut der pro familia Freiburg und berät seit über 15 Jahren Betroffene und Betriebe. In dem Vortrag sollen die Dynamik und die Folgen einer sexuellen Belästigung dargestellt werden. Es werden Tipps für Betroffene gegeben, aber auch Umgangsmöglichkeiten für Betriebe und Personalverantwortliche aufgezeigt werden. Ebenfalls wird auf die Prävention eingegangen.

Die Referent_innen sind Hiltrud Meßmer, Betriebsratsvorsitzende und Konzernbetriebsrat der Sektkellerei Mumm und Gerhard Tschöpe, Institutsleitung pro phila.

VeranstalterInnen: pro phila Freiburg in Kooperation mit der Handwerkskammer Freiburg und der pro familia Freiburg e.V..