Syrische Flüchtlinge im Libanon - Überleben am Abgrund

Vortrag in Englisch mit deutscher Übersetzung

Freitag, 28. November 2014 - 19:30 Uhr - Eintritt frei
Stadtbibliothek Freiburg, Münsterplatz 17, 79098 Freiburg

Seit fast vier Jahren dauert der Bürgerkrieg in Syrien nun an. Millionen Menschen sind auf der Flucht. Bislang hat der Libanon fast 1.200.000 Menschen aufgenommen, davon ca. 78% Frauen und Kinder.
Reguläre Flüchtlingslager gibt es nicht, die Geflohenen leben in Zeltstädten ohne ausreichenden Zugang zu Versorgungseinrichtungen. Die meisten Flüchtlinge sind traumatisiert durch die große Brutalität des Kriegs.
Auch für viele Libanesen wird die Not der Flüchtlinge zunehmend zum Problem: Wohnraum wird knapp und teuer, während die Löhne wegen der vielen billigen Arbeitskräfte sinken.

Gemeinsam mit der libanesischen Frauenorganisation KAFA betreut AMICA e.V. seit August 2014 Frauen, die unter der Gewalt leiden.

Hiba Abbani, Projektmanagerin der libanesischen Frauenorganisation KAFA, Laila Shaherlivon von der Syrian Women League sowie Dagmar Ihlau von AMICA e.V. berichten über ihre Arbeit vor Ort und die aktuellen Lage im Libanon.

VeranstalterInnen: Amica e.V. in Kooperation mit der Stadtbibliothek Freiburg