Lesung: Carolin Emcke "Gegen den Hass"

Moderation: Dominique Schirmer

Freitag, 1. Dezember 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr)
• Historisches Kaufhaus Freiburg
• barrierefrei • Eintritt: 12 €, ermäßigt 10 €

Im Rahmen der SPÄTLESE 2017 der Freiburger Lesbenfilmtage (1./2.12.) liest Carolin Emcke aus ihrem aktuellen Buch "Gegen den Hass". Carolin Emcke ist freie Publizistin, Kolumnistin der Süddeutschen Zeitung, Autorin und Reporterin für DIE ZEIT und erhielt 2016 den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels.

Rassismus, Fanatismus, Demokratiefeindlichkeit – in der zunehmend polarisierten Öffentlichkeit dominiert vor allem jenes Denken, das Zweifel nur an den Positionen der anderen, aber nicht an den eigenen zulässt. Diesem dogmatischen Denken, das keine Schattierungen berücksichtigt, setzt Carolin Emcke in ihrem engagierten Essay ein Lob des Vielstimmigen, des "Unreinen" entgegen. Eine Streitschrift für alle, die überzeugende Argumente suchen, um eine humanistische Haltung und eine offene Gesellschaft zu verteidigen.

VeranstalterInnen: Freiburger Lesbenfilmtage e.V. in Kooperation mit der Stelle zur Gleichberechtigung der Frau, Stadt Freiburg