Filmabend "Princesas"

Donnerstag, 27. November 2014 - 19:00 Uhr - Eintritt frei
Centre Culturel Français Freiburg – Conrad Schroeder Institut e.V.,
Münsterplatz 11 - Im Kornhaus, 79098 Freiburg

Gezeigt wird der Spanischen Spielfilm "Princesas" von Fernando León de Aranoa aus dem Jahr 2005, der 2006 mit dem Spanischen Filmpreis ausgezeichnet wurde.
"Princesas" erzählt von zwei Frauen in Madrid, zwei Prostituierten, zwei Prinzessinnen. Auf der einen Seite steht die spanische Caye, die schon seit längerer Zeit "im Geschäft" ist und auf der anderen Seite Zulema, eine illegale Immigrantin, die aus Santo Domingo kommt und auf der Suche nach einem besseren Leben in Spanien gestrandet ist. Der Film erzählt von ihrem Alltag, ihren Träumen und Sehnsüchten in einer Welt der verkauften Körper. Anfangs auf unterschiedlichen Seiten werden die beiden Protagonistinnen bald zu Komplizinnen – Prinzessinnen auf der Suche nach ihrem Königreich ….

Im Anschluss an den Film möchten die Beraterinnen der Beratungsstellen des Diakonischen Werks Freiburg e.V. FreiJa, Beate Huschka und P.I.N.K., Simone Heneka die Frage erörtern, inwieweit die Situation in Madrid auf Freiburg übertragbar ist und wie vielfältig sich die Lebenssituationen der Frauen darstellen, die innerhalb der Prostitution in Freiburg tätig sind.

VeranstalterInnen: FreiJa – Aktiv gegen Menschenhandel und
P.I.N.K. – Prostitution • Integration • Neustart • Know-How
in Kooperation mit Centre Culturel Français Freiburg