20 Jahre Resolution 1325

Frauen vor sexualisierter Kriegsgewalt schützen

Mittwoch 25. November 2020 - Donnerstag 10. Dezember 2020

Vor 20 Jahren wurde die UN-Resolution 1325 "Frauen, Frieden und Sicherheit" von den Vereinten Nationen verabschiedet. Schutz vor Gewalt ist eine Kernforderung der Resolution. Doch wer Geschlechterungerechtigkeit langfristig bekämpfen will, darf Frauen nicht auf die Rolle schutzbedürftiger Opfer reduzieren. Frauen müssen selbst entscheiden können, was sie brauchen.

Was sagen Frauenrechtsaktivstinnen in Krisenregionen dazu? AMICA hat in einem Video die Perspektiven und Forderungen ihrer Partnerinnen zusammengetragen. Das Video und viele weitere Materialien zur Resolution sind hier zu finden: https://www.20-jahre-1325.org/

Veranstalter*innen: AMICA e.V.