Kampagne 16 Tage - Stopp Gewalt gegen Frauen

Menschenrechte sind unteilbar – Frauenrechte sind Menschenrechte

Gewalt gegen Frauen und Mädchen ist die vielleicht schändlichste aller Menschenrechtsverletzungen. Sie kennt keine Grenzen, weder geographisch noch kulturell, noch im Hinblick auf materiellen Wohlstand. So lange sie anhält, können wir nicht behaupten, dass wir wirklich Fortschritte in Richtung Gleichstellung der Geschlechter, Entwicklung und Frieden machen.

Kofi Annan, Generalsekretär der Vereinten Nationen, New York, Juni 2000

Buchschaufenster 2018

Frauenhorizonte- Gegen sexuelle Gewalt e.V. in Kooperation mit der Thalia Buchhandlung Herder & Thalia

Buchschaufenster bei Thalia

25. November - 10. Dezember
Thalia-Buchhandlung Herder & Thalia,
Kaiser-Joseph-Straße 180,
79098 Freiburg

Die Buchhandlung Thalia und Frauenhorizonte gestalten im Rahmen der „16 Tage gegen Gewalt an Frauen“-Aktion, ein Buchschaufenster mit Fokus auf Frauen, speziell 100 Jahre Wahlrecht für Frauen und 70 Jahre Menschenrechte.

Gastro-Aktion in Freiburger Cafés, Kneipen, Restaurants und Clubs 2018

Frauenhorizonte- Gegen sexuelle Gewalt e.V.

25. November - 10. Dezember 2018

Frauenhorizonte e.V. - gegen sexuelle Gewalt unterstützt Frauen und Mädchen in Freiburg und Umgebung, die sexualisierte Gewalt erlebt haben oder sich davon bedroht fühlen.
Für die Freiburger "16 Tage“-Aktion kooperiert Frauenhorizonte mit engagierten Freiburger Clubs, Cafés und Gaststätten, die während der Kampagne "16 Tage gegen Gewalt an Frauen" die laufende Plakat-Präventionskampagne VON MANN ZU MANN – Steh auf gegen sexualisierte Gewalt! unterstützen.